Skip to content

[Login]

Straßenreinigungssatzung

Räum- und Streupflicht entsprechend Straßenreinigungssatzung

Räum- und Streupflicht entsprechend Straßenreinigungssatzung

Die derzeitige Wetterlage nehmen wir zum Anlass alle Grundstückseigentümer der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue nochmals auf die Räum- und Streupflicht bei Schneefall und Eisglätte hinzuweisen.

In allen Gemeinden wurde eine Straßenreinigungssatzung erlassen, in der neben der allgemeinen Straßenreinigungspflicht auch die Pflicht der Grundstückseigentümer zur Durchführung des Winterdienstes geregelt ist.

Bei Schneefall sind die Gehwege und Zugänge zu Überwegen vor den Grundstücken in einer solchen Breite von Schnee zu räumen, dass der Verkehr nicht mehr als unvermeidbar beeinträchtigt wird. Sind keine Gehwege vorhanden, gilt als Gehweg ein Streifen von 1,50 m Breite entlang der Grundstücksgrenze. Für jedes Hausgrundstück ist ein Zugang zur Fahrbahn und zum Grundstückseingang in einer Breite von mindestens 1,25 m zu räumen. Festgetretener oder auftauender Schnee ist ebenfalls zu lösen und abzulagern. Die Abflussrinnen müssen von Schnee freigehalten werden. Die von Schnee geräumten Flächen vor den Grundstücken müssen so aufeinander abgestimmt sein, dass eine durchgehende benutzbare Gehwegfläche gewährleistet ist. Die Verpflichtungen zur Schneeräumung gelten für die Zeit von 07:00 - 20:00 Uhr und sind bei Schneefall unverzüglich durchzuführen.

Bei Eisglätte sind Gehwege in voller Breite und Tiefe, Zugänge zur Fahrbahn und zu Überwegen in einer Breite von 2 m mit Sand, Splitt und ähnlichem Material abzustumpfen.

Wir weisen darauf hin, dass Verstöße gegen die Bestimmungen der Straßenreinigungssatzung mit einem Ordnungsgeld geahndet werden können.

Ordnungsamt

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft "Gramme-Aue"
Bahnhofstraße 16
99195 Großrudestedt
Telefon: 036204 57011
eMail:
vg.gramme-aue@t-online.de